LITERARISCHE WANDERUNG UNTER BÄUMEN

Viele Geschichten, Brauchtümer und Mythen ranken sich um alte Eichen, Linden oder Tannen.

Datum
27.05.2018 14:00 - 15:30

Ort
Besucherparkplatz Brandensteinsebene

In fast allen Kulturen kennt man den Weltenbaum, einen imaginären Baum, der unsere Menschenwelt in die Zonen Unterwelt; Erde und Himmel einteilt .Von jeher verglichen sich die Menschen gerne mit den Bäumen. Sprüche wie: “ Ein baumstarker Mann“ , “Einen alten Baum verpflanzt man nicht“ „Wir sind aus dem selben Holze geschnitzt“, zeugen davon.Wir besuchen altehrwürdige Baumpersönlichkeiten und lauschen Texten und Geschichten…In Kooperation mit der VHS.

Leitung:Heike Heß, Waldpädagogin

Ausstattung: gutes Schuhwerk und ein Sitzkissen